Tipps zur Bartpflege im Sommer

Wer liebt ihn nicht: den Sommer! Die Sonne strahlt und es ist warm, alles scheint perfekt! Doch wie geht es dabei unserer Bartpracht? Viele werden sicherlich schon festgestellt haben, dass Sonne, Meer und Chlor unserem Bart erheblich zu schaffen machen. Nur gut das es dafür Abhilfe gibt. Wir sagen dir wie du die richtige Bartpflege im Sommer gestaltest mit unseren Bartpflegetipps im Sommer!

Salzwasser ist schlecht für deinen Bart

Sommer, Sonne, Urlaub und wo könnte es schöner sein als im Meer! Ein gepflegtes Bad am Sandstrand, hier kann doch keiner widerstehen! Allerdings darf hier die Bartpflege nicht zu kurz kommen. Schnell wirkt der Bart trocken und spröde. Es empfiehlt sich daher, direkt nach dem Baden im Salzwasser den Bart mit Süßwasser auszuspülen. Doch warum? Die Salze die im Salzwasser enthalten sind, legen sich um dein Barthaar und wirken dabei wie kleine Brenngläser. Außerdem trocknet das Salz die Barthaare aus. Viele Strände sind mit Duschen ausgestattet, so dass das Auswaschen kein großes Problem darstellt. Als alternative geht allerdings auch ein selbst mitgebrachtes Wasser. Nach dem ausspülen rundest du die Pflege noch mit ein paar tropfen hochwertigem Bartöl ab. Dein Bart wird es dir danken!
Aber auch wenn du nicht im Meer badest und statt dessen den Pool bevorzugst wird dein Bart richtig hergenommen. Chlorwasser ist ebenso schlecht für deinen Bart wie Salzwasser. Auch hier zählen die selben Regeln. Baden, waschen, ölen!
Nach dem Tag am Strand pflegst du wie gewohnt deinen Bart mit Bartshampoo, Öl und je nachdem wir strapaziert er ist mit einer Bartkur.

Sonne schadet deinem Barthaar

Dein prächtiger Bart in der Sonne, er glänzt und funkelt durch dein Bartöl. Herrlich! Doch was passiert durch die Sonnenstrahlung eigentlich? Schadet die Sonne dem Bart?
Leider ist die Antwort: Ja! Die UV-Strahlung der Sonne und auch die Hitze trocknet unseren Bart aus. Wie auch Kopfhaar wird das Barthaar hier belastet. Da die Bartbehaarung aber von Haus aus trockener ist, gilt es hier besonders zu achten. Bartöl ist aber auch hier unsere Freund. Regelmäßiges Ölen deines Bartes schützt diesen vor dem austrocknen!

Fazit:

Im Sommer und beim Baden im Meer oder Pool ist in Sachen Bartpflege mehr auch wirklich mehr! Es gibt viele Faktoren, die unserer Gesichtspracht einiges abverlangen. Hier gilt es dem Bart die volle Pflege zu geben um auch am Strand den Besten Eindruck zu hinterlassen!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel