Bartöl selber machen


Wer kennt es nicht von uns Bartträger? Das tägliche Ritual um die Pflege unseres zweitbesten Stücks. Bereits morgens im Bad gehts los, der Bart schreit förmlich danach, nach unserem Bartöl. Doch was ist eigentlich Bartöl? Woraus besteht Bartöl? Kann ich Bartöl selber machen? Diese oder ähnliche Fragen werden euch auch schon sicherlich mal durch den Kopf geschossen sein. Wir wollen uns heute mal mit dem selbstgemachten Bartöl beschäftigen.


Kommen wir zuerst mal auf die Zusammensetzung von Bartöl um die Grundlagen für die Herstellung von Bartöl zu sehen. Bartöl besteht im groben aus zwei verschiedenen Teilen.
Trägeröl
Ätherische Öle
Die Trägeröle stellen dabei den Hauptteil des Bartöls dar und tragen die Duftstoffe der ätherischen Öle. Hier werden in der Regel hochwertige Öle wie z.B. Argon-, Jojoba-, Traubenkern- oder auch Mandelöl verwendet, die Liste der Möglichkeiten ist hierbei allerdings sicherlich noch nicht zu Ende. Jedes Öl hat natürlich seine individuelle Eigenschaft und je nach Haar- und Hauttyp ist das ein oder andere Öl besser geeignet.

Doch lasst uns zur eigentlichen Herstellung des Öl´s kommen. Natürlich brauchen wir als erstes Fläschchen, in die wir unser Bartöl nach dem mischen abfüllen können. Wie wir es schon von den Ölen aus dem Handel kennen, bietet sich hier eine Flasche mit Pipette an, damit die Dosierung danach auch richtig funktioniert. Am optimalsten ist dabei auch eine Flasche mit Braunglas o.ä. um die wertvollen Nährstoffe von unserem Bartöl vor dem Sonnenlicht zu schützen.

Zum Thema Trägeröl sind wir ja vorher schon grob eingegangen. Hier hast du die Qual der Wahl. Die Liste ist lang, und je nach Haartyp oder auch persönlicher Vorlieben musst du hier die für dich beste Wahl treffen. Nun kommt aber auch schon der kreative Teil. Hier ist dein Geruchssinn gefragt, denn jetzt kommen die ätherischen Öle ins Spiel. Sie machen dein Bartöl einzigartig und legen den Duft fest. Ätherische Öle sind dabei super, sie sind natürlich und jedes Öl hat dabei oftmals verschiedene Wirkungen. Durch die Reinheit die ätherische Öle besitzen sind sie sehr geruchsintensiv, sie sollten daher nur sehr vorsichtig eingesetzt werden. Bereits wenige Tropfen reichen dabei aus. Probiere deine Mischung mal mit 8-10 Tropfen ätherischem Öl auf 28ml Trägeröl, z.B. Mandelöl und Traubenkernöl (50:50).
Bei der Mischung der ätherischen Öle sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist was gefällt!

Für all diejenigen, denen dies aber zuviel Aufwand bedeutet, oder diejenigen, die zu den nicht so kreativen zählen haben wir eine große Auswahl an Bartölen in unserm Shop.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Solomon`s Bartöl Black Pepper Solomon`s Bartöl Black Pepper
19,94 €
Inhalt 30 mL (66,47 € / 100 Milliliter)
Mr. Bear Family BEARD BREW Bartöl Woodland Mr. Bear Family BEARD BREW Bartöl Woodland
14,99 € 17,99 €
Inhalt 30 mL (49,97 € / 100 Milliliter)
Dapper Dan Bartöl und Rasieröl Dapper Dan Bartöl und Rasieröl
15,94 €
Inhalt 25 mL (63,76 € / 100 Milliliter)