Wie bekomme ich meinen Bart glatt

Krauser Bart - was tun?

Du hast einen krausen Bart? Deine Barthaare sind sehr gelockt und gewellt? Dann stellt sich dir sicherlich immer und immer wieder die selbe Frage: wie bekomme ich meinen krausigen Bart am besten in den Griff. Dabei gilt schon vorab zu sagen, wie so oft führen viele Wege nach Rom. Zum ersten sollten wir uns allerdings der Ursache, warum unser Bart denn genau diese Wuchsweise hat genauer anschauen, und warum es auch Glückspilze gibt, bei denen der Bart Pfeilgerade aus dem Gesicht spriest.

Warum habe ich einen krausen Bart?

Darüber gibt es leider noch keine 100%ige wissenschaftliche Lösung. Nach aktuellem Stand hängt aber wie bei so vielem in unserem Leben auch bei unserem Barthaar die Erbmasse dahinter. Dabei ist zum einen entscheiden, welche Form das Follikel hat (Follikel ist das Teil). Dabei gilt: je runder das Follikel, desto glatter das Haar. Zum anderen ist auch entscheidend, in welchem Winkel der Follikeltunnel zur Haut steht. Steht dieser grade, wird auch das Haar gerade und dementsprechend bei einer schrägen Stellung zur haut krause.

Bart mit dem Föhn glätten

Der Föhn kann dir bei deinem krausen Barthaar eine wahre Hilfe sein. Und, nur keine Angst! Der Föhn schadet deinem liebsten Stück nicht, ganz im Gegenteil. Die warme Luft ist zum einen angenehm, zum anderen lässt sich der Bart dadurch viel leichter und besser durch kämmen. Empfehlenswert ist dabei ein grobmaschiger und relativ langzinkiger Kamm. Dadurch kommst du zum einen in die tiefen deines Bartpracht, zum anderen erleichtert der größere Abstand der Zinken das durchkämmen und verhindert somit unangenehmes ziehen am Bart. Ein weiterer Vorteil des Föhns: durch die berührungsfreie Erwärmung kann auch optimal festeres Bartwachs in den kompletten Bart eingearbeitet werden. Die wärme macht das Wachs geschmeidig zum verarbeiten und lässt sich so optimal im Bart gleichmäßig verteilen. Nachdem du den Bart mit dem Kamm in die richtige Form gebracht hast kannst du auch noch optional die cool-Taste deines Föhnes benutzen. Durch die jetzt wiederum kältere Luft bringst du das eingebrachte Bartwachs rasch in seinen ursprünglichen Zustand und festigst somit deinen Style!

Bart mit dem Glätteisen glätten

Auch mit dem Glätteisen kannst du besonders widerspenstigem Barthaar auf die pelle rücken! Vorab sei gesagt: sei ein Mann und frage ruhig auch deine Frau. Sie hat sicherlich schon das ein oder andere Mal zu dem Hilfsmittel gegriffen und somit kannst du ruhig von ihrem Erfahrungsschatz profitieren. Wichtig ist auch dass vor dem benutzen dein Bart von allen Rückständen befreit wurde. Dazu zählen Pomaden sowie natürlich auch Bartöl oder ähnliches. Aber auch trocken sollte er unbedingt sein!

Ist dein Bart also sauber und trocken, steht dem Glätteisen nichts im Weg. Sobald das Eisen auf Betriebstemperatur ist (achte auch darauf, dass es nicht zu heiß ist), kann krauser Moustache aber auch der Rest deines Bartes mit dem Glätteisen behandelt werden. Als Ergebnis bekommst du, wie soll es schon anders sein, einen glatten Bart. Dies klingt im ersten Moment sehr logisch, allerdings sollte man sich diesen Satz durchaus ins Gedächtnis rufen. Denn den kompletten Bart zu glätten, kann im schlimmsten Fall auch zu einem Ergebnis führen, dass nicht dem entspricht, was du dir selbst erwartet hast. Also ruhig langsam vortasten und experimentieren! 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Angry Norwegian Exosceleton Beard Wax - mittelfestes Bartwachs Angry Norwegian Exosceleton Beard Wax -...
19,99 €
Inhalt 40 mL (49,98 € / 100 Milliliter)
Mr. Bear Family BEARD BALM Wilderness Bartpomade Mr. Bear Family BEARD BALM Wilderness Bartpomade
14,99 € 19,49 €
Inhalt 60 mL (24,98 € / 100 Milliliter)
Mr. Bear Beardstache WAX 30 ml Mr. Bear Beardstache WAX 30 ml
10,94 €
Inhalt 30 mL (36,47 € / 100 Milliliter)